Schulamtsdirektorin Andrea Christoph-Martini

Belange der Grundschulen: Schuleingangsphase, individuelle Förderung (LRS/Rechenstörungen/Besondere Begabungen), Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache, sonderpädagogische Förderung (AO-SF: Lernen, Sprache, emotionale u. soziale Entwicklung), Gemeinsames Lernen, Beschulung von Schülerinnen und Schülern ohne ausreichende Deutschkenntnisse im Bereich der Primarstufe, Islamischer Religionsunterricht in der Primarstufe, Hausunterricht, Übergang Kindergarten – Grundschule – Sekundarstufe I, Offene Ganztags-Grundschulen, Mobilitätserziehung (Grundschule u. SEK I), Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Gesundheit, Kinder-Jugend-Familie, Stellenplan Grundschule: VL: Flexible Mittel/EZ, Vertretungsreserve, Sonderpädagogen im Grundschulkapitel, Sozialpädagogische Fachkräfte, Betreuung u. Koordination HSU, Gleichstellung, Lenkungskreis des Regionalen Bildungsnetzwerkes, Leitung Kompetenzteam

Schulamtsdirektorin Andrea Christoph-Martini
Zimmer 301
Telefon: 0 23 23 / 16 33 56
E-Mail: andrea.christoph-martini@herne.de

Rektor in der Schulaufsicht Klaus-Dieter Leiendecker

Belange der Hauptschulen: Gebundene Ganztagshauptschulen, zusätzliche Fördermaßnahmen, Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA), Berufsorientierung, Übergangsmanagement Schule/Beruf, Generale Integration: Stellenplanung, Seiteneinstieg, Projekte, Koordination, Beschulung von Schülerinnen und Schülern ohne ausreichende Deutschkenntnisse im Bereich der SEK I. Islamischer Religionsunterricht, Sprachfeststellungsprüfungen, Sprachprüfungen, Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) und der landesweiten Koordinierungsstelle (LAKI), sonderpädagogische Förderung (AO-SF: Lernen, Sprache, emotionale u. soziale Entwicklung), Zusammenarbeit mit Gesundheitsamt u. Jugendamt, Schulmüde/Schulabsentismus, Gewaltprävention, Schulsozialarbeit, Beirat Schule u. Beruf, Schulsport, Ausschuss für den Schulsport. Arbeitskreis Medien

Belange der Förderschulen: Berufsorientierung, unterstützte/gestützte Kommunikation, Autismusspektrumsstörungen, Beantragung intensivpädagogischen Unterstützungsbedarfs gem. § 15 AO-SF, Gemeinsames Lernen in der SEK I, Inklusion, Übergangsberatung, Hausunterricht, Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Gesundheit, Kinder-Jugend-Familie und Soziales, Lernmittel-, Testmaterialien- und Medienberatung

Rektor in der Schulaufsicht Klaus-Dieter Leiendecker
Zimmer 302
Telefon: 0 23 23 / 16 32 11
E-Mail: dieter.leiendecker@herne.de

Unterstützend für die „Schulaufsicht Förderschulen“ ist Margit Keßebohm am Mittwoch Vormittag im Schulamt zu erreichen.

Margit Keßebohm

Zimmer 303

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.