QUA-LIS NRW hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hillebrand von der Universität Oldenburg die Matrix zur Erfassung sozial emotionaler Kompetenzen (MESK) entwickelt.

Die Arbeit mit der Matrix dient der differenzierten Ermittlung von Entwicklungsständen von Schülerinnen und Schülern in den drei verschieden Kompetenzbereichen Selbstkompetenz, Sozialkompetenz und Lernkompetenz.

Auf dieser Grundlage können in nachfolgenden Beratungsgesprächen Fragen des  Unterstützungsbedarfs geklärt werden. Dabei soll die Matrix die für den Förderschwerpunkt vorhandene Diagnostik in den Schulen nicht ersetzen, sondern eine Orientierung über mögliche Entwicklungsperspektiven bieten. Davon ausgehend können schulinterne Fördermöglichkeiten abgeleitet werden.

Schule an der Dorneburg

Die Förderschule „Schule an der Dorneburg“ bietet Beratung für Lehrer*innen und Eltern an.

Telefon: 02323 / 16 22 04

mail: sldorneburg@gmx.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.